Gebühren

Seit 01.01.2022: Gebühren Sportbootführerschein-Binnen (SBF-B)

Die Prüfungsgebühr setzt sich im Regelfall aus folgenden Komponenten zusammen:

1. Zulassung

23,38 €

2. Theorie (Motor und Segel) am selben Tag

60,19 €

3. Theorie (nur Motor)

37,29 €

4. Theorie (nur Segel)

34,35 €

5. Praxis (Motor oder Segel)

40,29 €

6. Praxis (Motor und Segel) am selben Tag

59,97 €

7. Erteilung der Fahrerlaubnis

26,83 €

8. Summe aus z.B. 1,3,5 und 7

127,79 €

Eine Wiederholungsprüfung ist erneut zu beantragen und die Kosten für die jeweilige Theorie bzw. für die Praxis sind ebenfalls erneut zu entrichten.

Die dargestellten Gebühren enthalten gem. Sportbootführerscheinverordnung sowohl die Nebenkosten (Raum- und Reisekosten) als auch die Mehrwertsteuer.

Vollprüfungen

SBF-Binnen Segel (1,4,5 und 7)

124,85 €

SBF-Binnen Motor und Segeln,Theorie und Praxis am selben Tag (1,2,6 und 7)

170,37 €

SBF-Binnen Motor (1,3,5 und 7)

127,79 €

Teilprüfungen, (bei vorhandenem SBF-See)

SBF-Binnen Motor

80,43 €

SBF-Binnen Motor und Segel

150,69 €

Seit 01.01.2022: Gebühren Sportbootführerschein-See (SBF-S)

Die Prüfungsgebühr setzt sich im Regelfall aus folgenden Komponenten zusammen:

1. Zulassung

23,38 €

2. Theorie

47,56 €

3. Praxis

47,62 €

4. Erteilung der Fahrerlaubnis

26,83 €

5. Summe (1,2,3 u. 4)

145,39 €

A Kombi-Prüfungen SBF-See u. SBF-Binnen unter Motor

175,62 €

B Kombi-Prüfungen SBF-See u. SBF-Binnen unter Motor und Segel

238,60€

Eine Wiederholungsprüfung ist erneut zu beantragen und die Kosten für die Theorie

(36,38 €) bzw. für die Praxis (35,31 €) sind ebenfalls erneut zu entrichten.

Die dargestellten Gebühren enthalten gem. Sportbootführerscheinverordnung sowohl die Nebenkosten (Raum- und Reisekosten) als auch die Mehrwertsteuer.

Gebühren Sportküstenschifferschein (SKS)

Die Prüfungsgebühr setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:

Zulassung

26,75 €

Prüfung Theorie

81,86 €

Prüfung Praxis

113,42 €

Erteilung Führerschein

31,75 €

Summe (Gesamtprüfung)

253,78 €*

Wiederholung Theorie oder Praxis

€*

*zzgl. Nebenkosten (bitte erfragen)

Wenn die Versendung des Führerscheines gewünscht wird, geschieht dies ausschließlich per Einschreiben gegen eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 3,00 €.

Ab 01.01.2022 neue Gebühren!

UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI)

Zulassung

15,89 €

Prüfung Theorie und Praxis

70,03 €

Erteilung Sprechfunkzeugnis

22,79 €

Summe (Gesamtprüfung)

108,71 €*

Wiederholung Theorie und Praxis

70,03 €*

Wiederholung Theorie oder Praxis

45,64 €*

*zzgl. Nebenkosten (bitte erfragen)

Gebühren Short Range Certificate (SRC)

Zulassung

18,73 €

Prüfung Theorie und Praxis

83,19 €

Erteilung Funkbetriebszeugnis

25,96 €

Summe (Gesamtprüfung)

127,88 €*

Wiederholung Theorie und Praxis

83,19 €*

Wiederholung Theorie

37,02 €*

Wiederholung Praxis

46,17 €*

*Nebenkosten (bitte erfragen)

Gebühren Long Range Certificate (LRC)

Zulassung

18,73 €

Prüfung Theorie und Praxis

138,57 €

Erteilung Funkbetriebszeugnis

30,18 €

Summe (Gesamtprüfung)

187,48 €*

Wiederholung Theorie und Praxis

138,57 €*

Wiederholung Theorie

47,19 €*

Wiederholung Praxis

91,38 €*

*zzgl. Nebenkosten (bitte erfragen)

Gebühren Long Range Certificate (LRC) wenn SRC vorhanden

Zulassung

18,73 €

Prüfung Theorie und Praxis

89,72 €

Erteilung Funkbetriebszeugnis

30,18 €

Summe (Gesamtprüfung)

138,63 €*

Wiederholung Theorie und Praxis

108,45 €*

Wiederholung Theorie

47,62 €*

Wiederholung Praxis

79,56 €*

*zzgl. Nebenkosten (bitte erfragen)

Gebühren Fachkundenachweis (FKN)

Theorie und Praxis

28,89€*

*zzgl. Nebenkosten

5,00 €

* Das Umlageverfahren für Funkprüfungen, FKN und SKS beinhaltet Fahrtkosten, Reisekosten nach der Reisekostenstufe B des Bundesreisekostengesetzes und Kosten für die Anmietung und Bereitstellung von Prüfungsräumen (incl. Nebenkosten) und sind als Auslagen zu erheben.

Dies führt in Abhängigkeit von der Höhe der im Auslageverfahren umzulegenden Kosten und der Anzahl der zugelassenen Bewerber bzw. die Anzahl der beantragten Prüfungen zu unterschiedlichen Beträgen. Dieser Umstand kann sowohl eine Nachforderung, als auch eine anteilige Rückerstattung der Nebenkostenpauschale am Prüfungstag beinhalten.

Um an der favorisierten Prüfung teilzunehmen, sind alle Unterlagen fristgerecht einzureichen und die Prüfungsgebühr muss 14 Tage für Funk bzw. bei Sportbootführerscheinen 7 Tage vor dem Prüfungstermin auf unserem Konto eingegangen sein.

Die Bankverbindung nur für die Scheine SBF-Binnen, -SEE, SKS und FKN lautet:

Empfänger:PZ Rheinland-Pfalz
Institut:Sparkasse Rhein - Haardt
Swift-Bic:MALADE51DKH
IBAN:DE 69 5465 1240 0005 5633 82

Die Bankverbindung nur für Funk UBI, SRC und LRC

Empfänger:PZ Rheinland-Pfalz
Institut:Sparkasse Rheinhessen
Swift-Bic:MALADE51KRE
IBAN:DE 42 5605 0180 0010 1015 25

Verwendungszweck:

Max Mustermann (Vor- und Zuname des Bewerbers)

Abzunehmende Prüfung (UBI, SRC, LRC, SBF-See, SBF-Binnen, FKN)

Ort und Datum der Prüfung

Nebenkosten in Form von anteiligen Reise- und Raumkosten sind von jedem angemeldeten Bewerber zu zahlen, unabhängig davon, ob er zur Prüfung erscheint oder nicht. Dies gilt nicht für Prüfungen zum Erwerb des Sportbootführerscheines.